Termine

„Zeichne deine Ziellandkarte“ – Seminar im März

Was ist besser, als in den ersten Monaten des Sonnenjahres 2017 seine Ziele zu zeichnen und damit die Wünsche und Träume in das morphologische Feld zu senden?

Meine Seminarteilnehmer sind immer wieder fasziniert, welche Wirkung die Visualisierung von Zielen hat. Mit dem Zeichnen der Ziele bekommen wir über unsere rechte Gehirnhälfte einen optimalen Zugang zu unserem Unterbewusstsein. Warum das wichtig ist, welche Bedeutung die Zahl SIEBEN in unserer aller Leben hat und welche Sicht der Dinge dich glücklich macht, das erfährst du im Seminar „Zeichne deine Ziellandkarte“ am 22. März 2017 von 18.30-21.30 Uhr.

Seminar_Zeichne deine Ziellandkarte_März 2017

Ich freue mich auf einen zielführenden Abend mit dir.

Deine Katja

Posted by Katja Zarm in Termine, 0 comments

Seminar „Zeichne deine Ziellandkarte“ im Februar 2017

Was ist besser, als in den ersten Monaten des Sonnenjahres 2017 seine Ziele zu zeichnen und damit die Wünsche und Träume in das morphologische Feld zu senden?

Ich bin immer wieder fasziniert, welche Wirkung die Visualisierung von Zielen hat. Mit dem Zeichnen der Ziele bekommen wir über unsere rechte Gehirnhälfte einen optimalen Zugang zu unserem Unterbewusstsein. Warum das wichtig ist, welche Bedeutung die Zahl SIEBEN in unserer aller Leben hat und welche Sicht der Dinge dich glücklich macht, das erfährst du im Seminar „Zeichne deine Ziellandkarte“ am 21. Februar 2017 von 19.30-22.00 Uhr.

Ich freue mich auf einen zielführenden Abend mit dir.

Deine Katja

Seminar_Ziellandkarte_Feb.2017

Posted by Katja Zarm, 0 comments

Schulung für Angehörige von Demenzerkrankten

Im Januar und Februar starten zwei Schulungen für Angehörige von Demenz- und Alzheimererkrankten. Fast immer ist eine Demenzerkrankung eine große Belastung für die Angehörigen. Deshalb hat es sich die Alzheimer Gesellschaft Landesverband Mecklenburg-Vorpommern zur Aufgabe gemacht, besonders die Angehörigen zu unterstützen. Denn wir wissen, dass sich das auch positiv auf die Erkrankten auswirkt.

In den 8 Modulen, die einmal wöchentlich stattfinden erfahren die Angehörigen Hintergründe zur Erkrankung, erhalten wertvolle Hinweise zum Umgang und zur Kommunikation mit dem Erkrankten und werden über Leistungen der Pflegeversicherung und rechtliche Themen informiert. Besonders wichtig ist auch der Austausch untereinander, dieser vermittelt das Gefühl, nicht alleine mit den Herausforderungen zu sein.

Hier kann mehr über die Schulungen in Rostock erfahren.

Flyer-HRO 1-2017

Flyer-HRO 2-2017

Flyer-HRO3-2017 Groß Klein

Wo es weitere Schulungen in M-V gibt, kann man auf der Webseite des Landesverbandes M-V der Alzheimer Gesellschaft nachlesen. http://www.alzheimer-mv.de/

 

 

Posted by Katja Zarm in Termine, 0 comments